Unternehmen haben die Chance Ihre Verbundenheit mit dem Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen durch ihre finanzielle Unterstützung auszudrücken und einen dauerhaften Imageaufbau für sich selbst durch die Nutzung vielfältige Werbeaktionen zu erreichen.

Der BVMW - Geschäftsstelle Oberlausitz und das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen haben die Gemeinschaftsinitiative "Die ganze Welt ist Bühne - Gemeinsam erfolgreich: Wirtschaft & Theater" ins Leben gerufen. Ziel ist es, bereits bestehende Bindungen von Wirtschaft und Kultur in der Region auszubauen und damit nachhaltig die Attraktivität und das Image der Unternehmen und "ihres" Theaters zu erhöhen.

Seit 1998 arbeitet die BVMW Geschäftsstelle Oberlausitz mit dem Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen zusammen. Ende 2005 startete dann das Projekt mit der Sponsoraktion zur Foyerausstattung des renovierten Haupthauses. Über 60.000 Euro haben die Unternehmen damals zur Verfügung gestellt. Später wurde auch die "Drehscheibe" durch eine Sponsoraktion der Initiative finanziert.

Seit 2006 können sich Unternehmen in den Öffentlichkeitsmedien und Werbeträgern des Theaters präsentieren.  Auf unserem Jahresempfang bedanken wir uns bei den Unterstützern. Regelmäßig findet die Veranstaltung Mittelstand trifft Kultur (ehem. Theater-Treff) statt, um stärker hinter die Kulissen und die Arbeit des DSVTh zu blicken.

Seit der Spielzeit 2017/18 treten wir mit einem neuem Logo auf und haben einen jährlich aktualisierten Flyer "Die ganze Welt ist Bühne" und sind bei Facebook zu finden.

Das 2018 neu kreierte Label "Kultur verbindet" nutzen Sponsoren, um gegenüber Ihren Kunden und Partnern ihr Engagement im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative auch außerhalb der bisherigen Publikationen in ihrer eigenen Regie sichtbar zu machen.

Das Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen wie auch die Unternehmen des Mittelstandes sind starke Identitätsstifter für die Oberlausitz. "Kultur verbindet" ist eine Botschaft, Aufforderung und Auszeichnung zugleich. Es vereint Unternehmen und Kulturschaffende im Ringen um eine attraktive Region und lädt ein, sich aktiv daran zu beteiligen. Dieses agile und intensive Zusammenwirken ist ein starker Standortfaktor. Mit dem neuen Label erhält es ein sichtbares Zeichen für das positive und sympathische Image des Standortes.

Seien Sie dabei!